Anfrage
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Radreisen

Radreisen mit Riener Reisen sind ein unvergessliches Erlebnis. Mehrmals im Jahr fahren wir mit Ihnen gemeinsam zu den schönsten Radwanderwegen in Europa. In unserem Programm finden Sie neben gemütlichen Familien-Radtouren auch anspruchsvollere Touren in den österreichischen und italienischen Alpen. 

Radausflüge und Radurlaub

Tagesausflüge oder mehrtägige Radtouren - Sie haben die Wahl. Zu unseren alljährlichen Highlights gehört unsere Alpen Adria Radtour. Diese führt Sie von Südtirol bis an die Adria. Alle unsere Radtouren werden professionell geführt.

Außerdem sorgen wir mit unserem Bus für Verpflegung und Pannenhilfe.

8. bis 11. Juni

HERRLICHE RADERLEBNISSE AM PLATTENSEE

HOTEL ANNABELLA***S in Balatonfüred

Hier schlafen wir die erste Nacht und genießen die Halbpension sowie den atemberaubenden Panoramablick auf den See und das malerische Dorf von Tihany.

Zum Hotel
HOTEL PALACE**** in Hévíz

Hier sind wir zwei Nächte und erleben das bunte Treiben in Héviz. Dieses Wohlfühl – Hotel bietet Hallenbad, Sauna, Dampfkabine, schöne Schlafzimmer und gutes Essen.

Zum Hotel
1. TAG Anreise von Badacsonytomaj nach Balatonfüred ~ 65 km

Unsere Fahrt geht über Graz – Fürstenfeld nach Badacsonytomaj, wo wir in den Radweg einsteigen. Badacsonytomaj ist ein Ort nahe dem See, umgeben von Weinbergen. Von dort geht es abwärts bis an den See (106 m) und dann die Strecke bis nach Aszöfö mit nur wenigen Anstiegen immer dem See entlang. Bei Tihany kommt der letzte größere Anstieg auf 174 m. Die ganze Mühe wird mit sehr viel Schönem belohnt, zum einen die Festung, Aussicht auf den Balaton......

Letzte Etappe nach Balatonfüred ist nur noch ein Kinderspiel. – Hotel – Abendessen.

2. TAG von Balatonfüred nach Umgebung Balatonöszöd ~ 70 km

Auf zu neuen Taten. Vom Hotel geht es heute mit einem höheren Niveau durch den Tag.

Es ist heute ein Auf und ein Ab immer schön dem Seeufer entlang. Der Bus ist wie immer in unserer Nähe. Angekommen in der Stadt Siófok die als "Hauptstadt des Balaton" gilt, ist es ein guter Platz zur Rast. Sehenswert ist auch der Hafen und der Wasserturm.

Nur noch wenige Kilometer und der Tag ist geschafft. Der Bus bringt uns nach Héviz ins Hotel.

3. TAG von Balatonöszöd nach Héviz ~ 60 km

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zurück auf die Südseite und wir starten mit der Radtour, die an diesem Tag wieder einfacher ist. Diese Route führt uns wieder durch schöne Dörfer und Städte mit herrlich geschmückten Promenaden die schöne Fernblicke über den See zulassen. Der letzte Anstieg und schon wieder geht es abwärts nach Héviz. Unser Hotel ist im Herzen von Héviz an der Fußgängerzone mit vielen Cafes.

4. TAG Heimreise von Héviz nach Badacsonytördemic ~ 30 km

Heute geht es nach dem Frühstück von Héviz zum Ausgangspunkt zurück. Es ist die Fortsetzung vom gestrigen Tag. Nur ein kleiner Stopp sollte man in Keszthely machen die 2. größte Stadt am Balaton. Nennenswert zum Sehen ist das Schloß Festetics, Inselbad und vieles mehr. Gerastet wird im Bus der uns gut und sicher nach Hause bringt.

Leistungspaket
  • Reise im modernen 4* Komfortbus
  • Radführer
  • Transport der Fahrräder mit einem modernen Anhänger
  • 1x Unterbringung im 3*S Hotel
  • 2x Unterbringung im 4*S Hotel
  • 3x Halbpension
  • Getränkepaket beim Abendessen
  • Tourbegleitung mit dem Bus
  • 1 Imbisse bei der Radtour
  • 1 Weinverkostung mit Jause
Preise pro Person

DZ:                              € 445,--

EZ – Zuschlag:             €   45,--

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Zustiege
  • 04:00 Uhr Kirchdorf, Busbahnhof
  • 04:30 Uhr Roßleithen, Bahnhof
  • 04:35 Uhr Windischgarsten, Kirche
  • 04:50 Uhr Spital a. P. Sparkasse
  • 05:10 Uhr Liezen, Busbahnhof
Rückreise

Badacsonytördemic – Fürstenfeld – Graz – Liezen - Kirchdorf

Rückkunft

ca. 20:30 Uhr

 

Zustiege entlang der Fahrtroute nach Absprache möglich.

Änderungen vorbehalten
Mindestteilnehmerzahl: 25

Anfrage

21. bis 25. Juni

GENUSSRADELN AN DER MOSEL

HOTEL VIENNA HOUSE EASY**** TRIER

Wir sind 10 Gehminuten südlich der Innenstadt und in der Nähe aller historischen römischen Sehenswürdigkeiten untergebracht.

Im Restaurant Forum erwartet Sie ein marktfrisches Frühstück mit herzhaften und süßen Köstlichkeiten. Am Abend gibt es regionale und saisonale Köstlichkeiten.

zum Hotel
HOTEL POST***Bernkastel-Kues

Wir sind hier in der Nähe des romantischen und mittelalterlichen Stadtkerns von Bernkastel, in unmittelbarer Nähe der Mosel und mit Blick zur ehrwürdigen Burg Landshut. Übernachtung mit Halbpension.

zum Hotel
HOTEL PISTONO***s Dieblich

Gut sind wir hier untergebracht bei Herrn Pistono, der uns selbst die Köstlichkeiten für das Abendessen zubereitet. Entspannt wird im Wellnessbereich mit dem Hallenbad, oder lieber im Biergarten – die herrliche Umgebung lädt dazu ein.

zum Hotel
1. TAG Anreise

Unsere gewohnten Zustiege dann A9 – Passau – Nürnberg – Mannheim – Trier – Hotelbezug – Abendessen.

Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit für die prachtvolle Stadt mit seiner Porta Nigra oder die Altstadt.

2. TAG von Trier bis Bernkastel-Kues ~ 67 km

Wir starten mit dem Rad in Trier und fahren der Mosel entlang. Bis Bernkastel-Kues sehen
wir so unsagbar viele „Augen-Schätze“ , dass ein Fotoapparat einfach in den Rucksack gehört. Unser Quartier für die 2. Nacht liegt in dem anerkannten heilklimatischen Ort
Bernkastel-Kues, der abermals für außergewöhnliche schöne Überraschungsmomente sorgt.
Verzaubert von den ganzen Weingärten, Rosenstöcken, den Bergen und großartigen
Bauten, werden wir in einen gesunden Schlaf fallen – für kurze Zeit.

3. TAG von Bernkastel-Kues nach Cochem ~ 72 km

Gestärkt vom Frühstück geht es den Moselwindungen entlang, am Besten von einer Moselseite auf die andere. Denn so viele und sehenswerte Ortschaften, Burgen, großartige Panoramen laden zum Verweilen ein. Angefangen von Wehllen (riesige Sonnenuhr in der Weinlage) Ürzig (Gewürzgarten, historischer Ortskern) bis Kröv (überregional bekannt für exzellente Rieslinge) und Traben-Trarbach (Brückentor), Neff (ehemalige Wasserburg) kurz hinter Bremm (der Calmont, steilster Weinberg der Welt mit 65 Grad) – so reihen sich die Sehenswürdigkeiten der Mosel entlang wie Perlen auf einer Kette. Unser heutiges Ziel Cochem mit der Reichsburg ist schon von weitem ein Hingucker. Die Räder werden hier verladen und der Bus bringt uns nach Dieblich zum Hotel.

4. TAG von Treis-Karden nach Boppard ~ 66 km

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Treis-Karden und wir beginnen mit der Tagestour, die bis Koblenz im Naturschutzgebiet verläuft. Liebhaber von Burgen und Schlösser kommen voll auf Ihre Kosten. Burg Eltz, Burg Bischofsstein mit Wallfahrtskapelle, Burg Thurant, nur um einige zu nennen. Vielleicht bleibt auch ein wenig Zeit, um den Aussichtspunkt Ausoniusstein zu besuchen. Es ist ein genialer Aussichtspunkt an der Terrassenmosel. Wer Teile römischer Anlagen sehen möchte muss in Winningen - der älteste Ort am Moselbogen - haltmachen. Koblenz ist die Stadt, wo Mosel und Rhein eins werden. Wir halten uns südlich und nun ist der Rhein unser Begleiter bis nach Boppard, wo wir wieder die Räder verladen und ins Hotel Pistono gebracht werden.

5. TAG Heimreise

Auch wenn es schwerfällt, nach dem Frühstück besteigen wir den Bus und fahren über Mainz – Frankfurt – Würzburg – Regensburg – Wels nach Hause zurück.

Leistungspaket
  • Reise im modernen 4* Komfortbus
  • Radführer
  • Transport der Fahrräder mit einem modernen Anhänger
  • Unterbringung in Hotels 1x4*,1x3*,2x3*S
  • 4x Halbpension
  • Tourbegleitung mit dem Bus
  • 1 Weinverkostung
Preise pro Person

DZ:                             € 558,--

EZ – Zuschlag:             € 78,--

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Zustiege
  • 04.15 Uhr Trieben
  • 04:45 Uhr Liezen, Busbahnhof
  • 05:20 Uhr Windischgarsten, Kirche
  • 05:30 Uhr Roßleithen, Bahnhof
  • 06:00 Uhr Kirchdorf, Bahnhof
Rückreise

Mainz – Würzburg – Wels - Windischgarsten – Kirchdorf - Trieben.

Rückkunftszeit

ca. 20:30 Uhr

Zustiege entlang der Fahrtroute nach Absprache möglich.

Änderungen vorbehalten!
Mindestteilnehmerzahl: 25

Anfrage

5. bis 6. JULI

DONAU RADWEG VON TULLN BIS HAINBURG

LANDGASTHAUS MARC AUREL in Petronell-Carnuntum

Im Herzen von Petronell-Carnuntum präsentiert sich dieses Hotel mit schönem Gastgarten unter alten Kastanienbäumen. Schöne renovierte Zimmer mit Abendessen und Frühstück. Nur wenige Minuten von den archäologischen Ausgrabungsstätten entfernt und direkter Einstieg in den Radweg für den nächsten Tag.

zum Hotel
1. TAG Anreise Tulln nach Petronell-Carnuntum ~ 85 km

Von Liezen über den Pyhrnpass bis nach Kirchdorf – Sattledt – und bei Tulln geht es mit
eigener Kraft auf dem Fahrrad weiter. Am Nordufer durchqueren wir das Naturschutzgebiet
Gemeindeau. Sehenswertes auf der Strecke gibt es in Stockerau, Kreuzenstein, bevor man
die „Rattenfängerstadt“ Klosterneuburg erreicht. Wenige Kilometer hinter Klosterneuburg
wechseln wir auf die 21 km lange Donauinsel, eine grüne Oase in der Stadt. Bei der Nordbrücke fahren wir in die Lobau. Von Orth a. d. Donau nehmen wir die Fähre nach
Haslau a. d. Donau. Am Ende unserer Tagesetappe sehen wir das Heidentor unweit von
der Gemeinde Petronell-Carnuntum. Hotel – Abendessen.

2. TAG Heimreise Petronell-Carnuntum nach Bratislava - Hainburg ~ 48 km

Nach dem Frühstück geht es auf dem wunderschönen Radweg durch die Donauauen zum
Schloss Hof und weiter über die neue Radbrücke über die March in die Slowakei.
Wir passieren Devin, schon ein Stadtteil von Bratislava, doch genauso sehenswert ist die Burg. Am Fuße des Thebener Kogels fließen March und Donau zusammen und bringen uns
nach Bratislava. Auf der gegenüberliegenden Flußseite geht es ca. 15 km dem Wolfsthal und Hainburg entgegen. Hier nimmt uns der Bus wieder auf und wir lassen uns gut und sicher nach Hause bringen.

Leistungspaket
  • Busfahrt laut Fahrtroute
  • Unterbringung im 3* Landgasthof
  • Frühstück und Abendessen
  • Tourbegleitung mit dem Bus
  • Radbegleitung
Preise pro Person

DZ:                              € 179,--

EZ – Zuschlag:             €   20,--

Bitte vergessen Sie nicht Ihren gültigen Reisepass bzw. Personalausweis.

Zustiege
  • 05:30 Uhr Liezen, Busbahnhof
  • 05:45 Uhr Spital am Pyhrn, Sparkasse
  • 06:00 Uhr Windischgarsten, Kirche
  • 06:15 Uhr Roßleithen, Bahnhof
  • 06:45 Uhr Kirchdorf, Busbahnhof
Rückreise

Hainburg – Sattledt – Kirchdorf – Windischgarsten – Liezen.

Zustiege entlang der Fahrtroute nach Absprache möglich.

Änderungen vorbehalten!
Mindestteilnehmerzahl: 25

Anfrage

19. bis 24. September

GOLDENER HERBST IN DER EMILIA ROMAGNA RAD- UND KULTURREISE

HOTEL RIZ*** in Cesenatico

Gastfreundschaft mit italienischem Charme heißt Sie hier herzlich willkommen.
Zum Frühstück, Mittag und am Abend stehen reichhaltige Buffets mit vielen köstlichen Gerichten bereit. Beim Abendessen sind Wasser, Wein, Cola und andere Limonaden inklusive, ebenfalls ist es beim Frühstück erlaubt, ein Brötchen zu streichen und mitzunehmen.
Für Gäste, die lieber etwas auf eigene Faust erleben möchten, kann man nach Belieben rasten, spazieren gehen, im Meer bzw. im Pool schwimmen oder man mietet sich ein Fahrrad aus und radelt gemütlich dem Strand entlang.

zum Hotel
1. TAG Anreise

Kirchdorf – Radstadt – Villach – Padua, Mittagspause – Cesenatico – Hotel – Zimmerbezug.

2. TAG

KULTURPROGRAMM: Nach dem Frühstück bringt uns der Bus nach San Marino. Hier erzählt uns Herr Mag. Leutgeb vieles von der ältesten bestehenden Republik der Welt.

RADFAHRER: Nach der Führung startet die Gruppe mit örtlichem Radführer die ca. 50 km zurück zum Hotel.

3. TAG

KULTURPROGRAMM: Diesen Tag steht Ravenna auf dem Programm. Die Stadt der Mosaike und Monumente. UNESCO hat acht historische Stätten zum Kulturerbe erklärt, dazu hat die Stadt noch mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten.

RADFAHRER: Auch hier startet die Gruppe nach der Führung mit dem Rad und wird viel von der schönen Natur zu sehen bekommen. Nach etwa 35 - 60 km (je nach Gruppe) hat man das Ziel erreicht.

4. TAG

KULTURPROGRAMM: Heute erkunden wir Bologna. Die älteste, aber sehr lebendige Universitätsstadt Europas hat zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Das Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme: „Torre degli Asinello“ und „Torre Garisenda“.

RADFAHRER: Der Start ist heute beim Hotel und geht in das Landesinnere. Es geht in die Hügel der Emilia Romagna. In Savignano sul Rubicone wäre ein Pause gelegen für eine Kostprobe vom einzigartigen „Grubenkäse“. Weiter geht es mit der abwechslungsreichen, schönen Landschaft vorbei an kleinen Dörfer, historischen Burgen, bis wir nach ca. 55 km zurück im Hotel sind.

5. TAG

KULTURPROGRAMM: Nach dem Frühstück machen wir einen kleinen Ausflug nach Rimini. Zur Mittagszeit fahren wir nach Verucchio und stoßen zur Radfahrergruppe. Gemeinsames Barbecue und spätere Weiterfahrt nach Santarcangelo di Romagna. Zeit zur freien Verfügung für diese schöne Stadt.

RADFAHRER: Es geht wieder in südlicher Richtung – nach Verucchio, wo wir zu einem Barbecue erwartet werden. Spätere Weiterfahrt zu der sehenswerten Stadt Santarcangelo di Romagna, die eigentlich einen kleinen Aufenthalt wert ist. (le grotte tufacee, l´antico mangano, la porta del campanone vecchio) Unsere Tour endet nach ca. 67 km im Hotel.

6. TAG Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen und unsere Fahrt geht wieder über das Kanaltal nach Hause zurück.

Leistungspaket
  • Reise im modernen 4* Komfortbus
  • Transport der Fahrräder mit modernem Anhänger
  • Reisebegleitung durch

     Mag. Hans Leutgeb

  • Unterbringung im 3* Hotel
  • 5 x Halbpension
  • Mittagsbuffet von 12:00-17:00 Uhr
  • Getränke beim Abendessen (Wasser, Wein, Bier, Cola, Limonade)
  • Wellnessanlage
  • Landestypisches Barbecue
  • Kulturprogramm bzw. örtl. Radführer
  • Liegestühle am Strand sind inklusive
Preise pro Person

DZ:                             € 595,--

EZ – Zuschlag:             €  50,--

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Zustiege
  • 04:10 Uhr Kirchdorf, Busbahnhof
  • 04:45 Uhr Roßleithen, Bahnhof
  • 04:55 Uhr Windischgarsten, Kirche
  • 05:30 Uhr Liezen, Busbahnhof
Rückreise

Padua – Villach – Radstadt – Liezen – Windischgarsten – Kirchdorf.

Rückkunft

ca. 20:30 Uhr

Zustiege entlang der Fahrtroute nach Absprache möglich.

Änderungen vorbehalten!
Mindestteilnehmerzahl: 25

Anfrage
Kontaktieren Sie uns

b&f riener reisen

Steyrling 197
4571 Klaus an der Pyhrnbahn

Telefon +43 7585 23090

%6F%66%66%69%63%65%40%72%69%65%6E%65%72%2D%72%65%69%73%65%6E%2E%61%74

top

Schnellanfrage

top